Präventionsschulung gegen sexualisierte Gewalt - Intensiv (2024)

11.09.2024 - 12.09.2024

Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden im Hinblick auf die Prävention sexualisierter Gewalt sensibilisiert und erhalten grundlegende rechtliche Basisinformationen. Sie reflektieren ihr eigenes Verhalten und den Umgang mit Nähe und Distanz und gewinnen zudem an Handlungssicherheit durch das Kennenlernen von Präventionsmaßnahmen und Handlungsleitfäden bei Übergriffen, Vermutungsfällen und Grenzverletzungen. Außerdem lernen sie Unterstützungsmöglichkeiten innerhalb und außerhalb ihrer eigenen Organisation kennen.

Das Ziel des Seminars "Prävention gegen sexualisierte Gewalt" besteht darin, Einrichtungen und Verbände zu einem sicheren Ort für schutz- oder hilfebedürftige Menschen zu machen.

Inhalte:

  • Entwicklungspsychologische Grundlagen
  • Sexuelle Bildung
  • Basiswissen zum Thema sexualisierte Gewalt
  • Rechtliche Bestimmungen (u.a. Präventionsordnung)
  • Reflexion des eigenen Verhaltens gegenüber Schutzbefohlenen
  • Sensibilisierung für Gefährdungsmomente und begünstigende Situationen
  • Präventionsmaßnahmen und Schutzstrukturen
  • Intervention bei Vermutungsfällen
  • Kommunikations- und Krisenmanagement
  • Gesellschaftliche Anforderungen für Präventionsarbeit
  • Personalverantwortung und Prävention (u.a. Umsetzung Präventionskonzept, Einstellungsgespräche und Fortbildungsverantwortung)

Zielgruppe: Personen mit ständigem Kontakt zu Schutzbefohlenen

Dauer: 2 Tage

11.-12.09.2024 jeweils von 09:00 - 16:30 Uhr

Format: Präsenz          Ort: An St. Ignatius 8, 45128 Essen

Hinweis: Es müssen mindestens 5 Teilnehmerinnen oder Teilnehmer angemeldet sein, damit das Seminar stattfindet. Eine endgültige Zu- oder Absage erfolgt zwei Wochen vor Seminarbeginn. 

Der online Zugang zu diesem Seminar und den entsprechenden Unterlagen bleibt nach Seminarende noch für 2 Wochen freigeschaltet.

Die Teilnahmebescheinigung wird Ihnen am Ende des Seminars überreicht.

Präventionsschulung (Intensiv) - Einzeplreis
389,00 €

pro Lizenz


Präventionsschulung (Intensiv) - Gruppenpreis
1.750,00 €

pro 5 Lizenzen



Andrea Goldmann

Andrea Goldmann ist Bildungsreferentin bei der DenkArbeit.Ruhr gGmbH und verantwortet das digitale Seminarangebot, insbesondere die E-Learning-Plattform des Fortbildungsunternehmens. Sie konzipiert "klassische" sowie digitale Seminarangebote und entwickelt diese weiter. Als Bildungsreferentin führt sie Seminare durch und überprüft die Einhaltung der Qualitätsstandards auch in der Zusammenarbeit mit Honorarreferenten. Ihre Stärke ist die digitale Qualifizierung von Teilnehmerinnen und Teilnehmern durch zeit- und ortsunabhängige Fortbildungsangebote. Sie erreichen Frau Goldmann telefonisch Mo-Fr von 09:00 - 15:00 Uhr unter 0201 / 87 89 124 oder unter 0176 / 214 569 58.